Boho Trend - 5 Styling Ideen für den Sommer 2022

 Der Boho Trend - Unser Fashion Ratgeber

In diesem Jahr wieder besonders angesagt: der BOHO STYLE

Ob Strandtaschen, Sommerkleider oder Schmuck - der beliebte Bohemian Chic zaubert Dich gedanklich an den Strand!


In unserem Fashion Guide haben wir für Dich die beliebtesten 5 Boho-Trends zusammengefasst. Welche Farben, Formen und Stoffe den Bohemian Style ausmachen und welche Kleider mit welchen Taschen, Schuhen oder Schmuckstücken kombinierbar sind, erfährst du hier. 

 

Boho Styling Ideen Muster Makramee Strandkleider Korbtaschen

Boho Style zeichnet sich durch fließende, weite und lockere Kleidung aus. Alles, worin Du dich wohlfühlst, kann bereits Boho Mode sein. Ganz typisch sind daher Oversized Tunikas, weit fallende Kimonos, Maxikleider oder lange, wallende Röcke. 

 

MUSTER

Die Muster können ganz unterschiedlich sein: von Ethno-Muster, über verspielte Blümchen, Leoparden-Print bis hin zu Batik - alles ist erlaubt. Du kannst den Bohemian Style aber ganz einfach auch ohne Muster tragen und dein Outfit mit auffälligen Accessoires finishen. 

 

 

FARBEN

Die Farbpalette des Boho Stils ist genauso vielfältig wie die Fülle an Mustern. Am weitesten verbreitet sind Beigetöne, Pastell- und Cremefarben bis hin zu Brauntönen, Gold oder verschiedenen Nuancen der Farbe Weiß. Farbpalette Boho Style: Weiß, Beige, Braun, Gold, Cremetöne

TRENDS

Aber was ist gerade im Trend im Bohemian Chic? Wir haben euch unsere 5 Favoriten herausgesucht:

 

     1. Korbtaschen mit Makramee-Akzenten

 Korbtasche Ibiza Strandtasche XXL mit Reißverschluss Naturmaterialiein

     

    Die beigefarbene Korbtasche ist mit ihren sommerlichen Akzenten der Quasten und Muscheln zu 100% Boho Style. Auch das Material schreit Boho: Seegras und Baumwolle stehen für Natürlichkeit und Nachhaltigkeit und somit für den freien, naturbezogenen Bohemian Chic. Kombinieren kannst Du die Tasche am besten mit luftigen, cremefarbenen Wickelkleidern. Aber auch zu Jeans sieht die Tasche super stylisch aus.

     

     

         2. Muschel Schmuck

     

      

    Absolut Sommer und Strand und damit auch Boho sind Schmuck Accessoires mit echten Muscheln. Mit Armband, Ohrringen oder Ketten aus Muscheln bist Du nicht nur am Strand der Hingucker, sondern versprühst auch in der Stadt oder am See absolute Urlaubsvibes

    In Kombination mit Kleidern, Röcken oder Shorts in Braun-, Schwarz- oder Beigetönen entsteht ein perfekter Kontrast und der Schmuck kommt wunderbar zur Geltung. Trägst du dazu dann noch mit Muscheln verzierte Sandalen, Slipper oder Flip Flops, ist dein Look zu 100% Boho.  

     

     

         3. Goldene AkzenteStrohtasche Clutch mit goldenen Akzenten Schimmer Makramee

     

    Gold kann auch Boho sein! Setze dafür mit Accessoires bewusst Akzente und verleihe deinem Sommeroutfit das gewisse Etwas. Unsere Gold schimmernde Jute Clutch "Capri" ist dafür wie gemacht. Die handgefertigte Clutch aus natürlichen Pflanzenfasern steht für nachhaltige Mode genauso wie für Stilbewusstein. Am besten kombinierst Du sie mit goldenem Schmuck zu einem eher dezenten Kleidungsstück. So kannst du strahlen, ohne wie eine Discokugel zu blenden. 

     

         4. Gestricktes und Gehäkeltes

     

    Häkelkleid Weiß Strand

     

    Boho Mode sind bequeme Kleidungsstücke aus weichen, natürlichen Materialien. Und was macht sich da besser, als etwas Gestricktes oder Gehäkeltes? Diese Crop Tops oder Kleider sind meist aus weichen Materialien und durch die kleinen Löcher luftig - also perfekt für den Sommer geeignet! 

     

     

     

     

         5. Makramee-Anhänger

     Korbtasche mit Makramee Taschenanhänger im Boho Style

    Wir haben noch einen ganz besonderen Tipp für Dich: Der Taschenanhänger im Makramee-Style. In liebevoller Handarbeit hergestellt, besteht der Anhänger aus 100% Baumwolle, echten Kauri Muscheln und Holzperlen. Mit diesem Boho-Accessoire verschönerst du ganz individuell deine Handtasche, Strandtasche oder deinen Rucksack. 

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen