Nachhaltigkeit: Echtleder vs. Kunstleder

Wann ist eine Tasche nachhaltig? 

Du möchtest dir eine neue Tasche kaufen und stehst nun vor der Frage, aus welchem Material sie sein soll? Echtleder oder Kunstleder bzw. veganes Leder? Welches Material ist nachhaltiger und wo liegen die Stärken und Schwächen? Wie so oft gibt es nicht nur Schwarz oder Weiß, denn jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Wir haben beide Materialien für dich unter die Lupe genommen und gegenübergestellt. Wie fällt unser Fazit aus? Das erfährst du im folgenden Beitrag. 

 

Echtleder 

Echtleder Handtasche Nahaufnahme

Leder gilt als ein sehr hochwertiges Material für Kleidung, Taschen, Schuhe oder Möbel. Es ist eines der langlebigsten Materialien in der Modeindustrie und Lederprodukte können mit der richtigen Pflege jahrelang halten. Dank dem extrem robusten und widerstandsfähigem Material musst du dir also nicht alle paar Jahre etwas Neues kaufen - was ja schon für eine gewisse Nachhaltigkeit spricht. Zudem kannst du sehen, wie Echtleder und die sogenannte “Patina” über die Jahre sogar noch schöner werden. Dieser Alterungsprozess verleiht Ledertaschen Leben und Charakter - wie ein guter Wein, der mit den Jahren seinen ganz individuellen Geschmack entwickelt. Es spricht demnach einiges für echtes Leder - auch aus Nachhaltigkeitsaspekten.  

Allerdings wird Leder aus Tierhaut gewonnen und ist damit auch ein tierisches Produkt. Für viele stellt allein dieser Aspekt ein “No Go” dar. Außerdem sind Verarbeitung und Gerbung langwierige und aufwendige Schritte bei der Herstellung des Materials. Gerbung wird der Prozess genannt, bei dem das Leder zu einem widerstandsfähigem Material verarbeitet wird. Die Art der Gerbung entscheidet darüber, wie schädlich das Produkt für unsere Umwelt ist. Die Verwendung von gefährlichen Materialien wie Chrom ist leider immer noch weit verbreitet und ist sowohl für die Umwelt als auch für die Arbeiter schädlich. Außerdem ist die Pflege bei Produkten aus Echtleder etwas aufwendiger. Tipps und Tricks für die richtige Pflege findest du hier. 

Auf einen Blick

Vorteile von Echtleder

  • Langlebig
  • Robust, widerstandsfähig
  • Angenehme Haptik
  • Unikat 

Nachteile von Echtleder

  • Tierisches Produkt
  • Aufwendiger Verarbeitungsprozess (kann schädlich für Umwelt und Mensch sein)
2 Echtleder Handtaschen

 

Hier kommst du zu unseren Echtleder Taschen:

     

    Kunstleder


    Das Wichtigste zuerst: Für Produkte aus Kunstleder müssen keine Tiere sterben. Es wird daher auch veganes Leder genannt und ist schon allein deswegen für alle VeganerInnen die bessere Wahl. Im Aussehen kommt es Echtleder allerdings sehr nah, aber ist trotzdem preiswerter - eine absolute Stärke des Materials. Zudem ist Kunstleder sehr widerstandsfähig. Flecken oder Flüssigkeiten kannst du ganz einfach abwischen. Demnach ist auch die Pflege um einiges leichter als bei Echtleder. Einige Pflegetipps für Kunstleder Produkte findest du hier.

    Kunstleder schwarz Nahaufnahme

    Außerdem ist Kunstleder schon seit langem weit verbreitet und von allen akzeptiert, weswegen es sehr häufig nicht nur in der Modeindustrie als Alternative eingesetzt wird. 

    Aber auch Kunstleder hat nicht nur Vorteile: das Material (z.B. PVC oder Polyurethan) ist nicht abbaubar. Es wird zum Teil aus Erdöl gewonnen und schadet somit der Umwelt. Auch bei der Herstellung werden nicht selten gesundheitsschädliche Stoffe verwendet. Zudem ist Kunstleder unter Umständen nicht so langlebig wie Echtleder, was dazu führen kann, dass du dein Produkt schneller ersetzen musst, was auch nicht unbedingt nachhaltig ist. 


    Auf einen Blick

    Vorteile von Kunstleder

    • Kein tierisches Produkt (vegan)
    • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Im Aussehen ähnelt es stark Echtleder
    • Pflegeleicht
    • Strapazierfähig, robust 

    Nachteile von Kunstleder

    • Umweltbelastung bei Gewinnung des Materials
    • Herstellung mit z.T. gesundheitsschädlichen Stoffen
    • Geringere Haltbarkeit günstigerer Kunstlederarten
    4 Kunstleder Taschen

     

    Hier kommst du zu unseren Kunstleder Taschen:


    Fazit


    Wie du siehst, haben sowohl Echtleder als auch Kunstleder ihre Stärken und Schwächen. Wir können dir leider keine eindeutige Antwort auf die Frage geben, welches Material besser oder nachhaltiger ist. Bei der Entscheidung spielt eine große Rolle, was du als wichtig ansiehst und worauf du wertlegst.

    Dir ist wichtig, dass das Produkt sehr lange hält und robust ist? Dann ist Echtleder vermutlich die richtige Wahl. Wenn du keine Zeit oder Lust für viel Pflege hast oder Wert auf tierfreie Produkte legst, dann solltest wohl eher Produkte aus Kunstleder wählen. 

    Und vielleicht ist ja auch ein ganz anderes Material das Richtige für dich. Wie wär’s zum Beispiel mit natürlichem Seegras, Baumwolle oder flauschigem Plüsch? Nachhaltiger als Seegras wie unsere Korbtaschen “Ibiza” und “Santorini” geht’s fast nicht. Aber auch natürliche Baumwolle der Teddy Plüsch unseres Shoppers “St. Petersburg” sind Alternativen zu Kunst- und Echtleder. Es gibt viele Möglichkeiten, aber letztendlich ist es deine Entscheidung, für was du dich entscheidest. Alles hat seine Vor- und Nachteile und es kommt nur darauf an, auf was du wertlegst. 

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen